28-06-20 - Bad Wildbad

In 14 Stunden auf den Mount Everest

Stuttgart-Untertürkheim, 28. Juni 2020 - Corona hat in der Radsportsaison 2020 nicht nur Profisportler ausgebremst. Leider, und das war für die Radsportabteilung des TBU besonders bitter, konnte unser Bergzeitfahren, der „WÜRTTEMBERG-KÖNIG“, nicht wie geplant stattfinden. Zudem wurden landes- und europaweit nahezu alle Hobby- und Jedermann-Radevents abgesagt.

Hier war Kreativität gefragt, dachte sich Oli Lehmann (30), Sportlicher Leiter der TBU-Radsportabteilung, und stellte sich einer Herausforderung der besonderen Art. Sein Highlight lautete „Everesting“. Die Regeln dieses Wettkampfs sind verführerisch einfach: Die Teilnehmer suchen Sie sich einen beliebigen Hügel auf der Welt aus und erklimmen ihn im Laufe eines Tages per Rad oder zu Fuß immer wieder - bis 8.848 Höhenmeter zurückgelegt sind, was der Höhe des Mount Everest im Himalaya entspricht. Wofür die meisten wohl eher eine ganze Woche benötigen, bewältigte Oli am Samstag, den 27. Juni 2020, in 14 Stunden – inklusive Pausen.

Für sein Vorhaben hatte sich Oli ein kleines Sträßchen im Nordschwarzwald ausgesucht, die Auffahrt von Bad Wildbad zur Charlottenhöhe. Um 6.30 Uhr in der Früh ging es los. Die Rampe mit einer durchschnittlichen Steigung von 8% und ca. 265 Höhenmeter bezwang er an diesem Tag 34 Mal. Nach gut 250 Kilometern im Sattel, einer Unmenge von Riegeln und Kuchen und unglaublichen 13 Litern Wasserverbrauch hatte Oli Lehmann gegen 20:30 Uhr seinen ersten „Everesting“ geschafft, wobei er sogar die 9000er Marke an Höhenmetern noch übertraf.

Diesen Tag wird er wahrscheinlich so schnell nicht vergessen. Für diese Leistung ist unser Sportlicher Leiter mit der Aufnahme in die „Hall-of-Fame“ belohnt worden, in der alle erfolgreichen „Everesting“-Bezwinger weltweit verewigt sind. Zu finden unter everesting.cc/hall-of-fame.

Sein nächstes Ziel hat Oli Lehmann bereits vor Augen: „Irgendwann greife ich auch mal die 10.000 Höhenmeter an“, sagt der 30-Jährige. Doch für diesen Wettbewerb muss erst noch ein Name gefunden werden.
 

Christian Achenbach



Zurück